ProID e.V. Workshop, Talentförderung

Autos, Design, Marke und Verkauf. Wie funktioniert das?

ProID Workshop

ProID-Vorstandsvorsitzender Christof Paul zeigt Besonderheiten beim Autodesign. Foto: ProID e.V.

18 junge Talente aus erfahren in einem Workshop des ProID e.V. wie eine Automarke funktioniert, das Design ein Produkt prägt und wie unterschiedliche Fahrzeugvarianten den Weg zu ihrem Endbesitzer finden.

Zu Gast im Autohaus Siemon nehmen die Schüler am 9. November an der ProID Veranstaltung zur Talentförderung teil. Qualifiziert hatten sich die 10 Mädchen und 8 Jungen im „Management Information Game“ (MIG). Eine Woche wurde das Unternehmensplanspiel mit dem Unternehmen Krone in Spelle umgesetzt und stellte für die Schüler, ein Jahr vor Ihrem Schulabschluss, einen Praxistest ihrer kreativen Fähigkeiten da.

Der ProID e.V. konnte für diesen Tag Praxisexperten aus den Branchen Design, Controlling, Vertrieb und Geschäftsführung gewinnen. Durch die Experten konnten die Jugendlichen wirtschaftliche Zusammenhänge erfahren, im engen Austausch Antworten auf Ihre Fragen erhalten und ihre eigenen Geschäftsideen besprechen.

Mehr unter www.ProID-eV.de